Fuminori Nakamura – Die Maske

Was ich in letzter Zeit immer häufiger beim Lesen vermisst hatte, war das Gefühl, nicht zu wissen, was auf den kommenden Seiten geschehen könnte. Denn egal wie der Weg dorthin im Detail aussehen würde, es war doch immer grob klar, welchen Intentionen die Figuren folgen, welcher Handlungsmuster sie oder ihr Autor sich bedienen würden. Am Ende konnte die Geschichte dann noch so gut erzählt sein, sie war dennoch vorhersehbar in ihrer Art. Das war ein wenig ermüdend. Und da fehlte der Zauber.

… mehr erfahren

Verlagsschau im August 20.18

Jeden Monat erscheinen reihenweise interessante Bücher. Für die Verlagsschau sichte ich grob die Novitäten und stelle eine Auswahl an Titeln zusammen, die mir beim Durchblättern der Verlagsprogramme aufgefallen sind und vielversprechend erscheinen. Und ich erzähle kurz, warum.

Und wie immer im August nehmen die Neuheiten, die mich interessieren, überhand und die Liste mit meinen vorgemerkten Titel explodiert samt der Uhr an der Wand, die mir sagt, dass Zeit berechenbar ist und ich mehr lesen will als der Tag Stunden hat. Ich musste für mich dieses Mal folglich extrem aussieben, seid also gewiss, dass der August noch viel viel mehr spannende Novitäten bereithält, aber die, die mich wirklich brennend interessieren, das sind diese hier:

… mehr erfahren

Miss Marples Krimitipp im April 20.18

Banner Miss Marples Krimitipps

In ihrer Gast-Kolumne »Miss Marples Krimitipps« schreibt die Berliner Buchhändlerin Cornelia Hüppe einmal im Monat ihre aktuellen Krimi-Empfehlungen nieder, erzählt, welche Autoren sie begeistert, welche Geschichten sie fasziniert haben.

Dieses Mal mit: Katrine Engberg und »Krokodilwächter«

… mehr erfahren

Katrine Engberg – Krokodilwächter

Ich hätte ihn furchtbar gern gemocht, aber am Ende blieb bei mir nur das »furchtbar« übrig. Nun. Macht aber nichts. Gemessen an den zahlreichen positiven Stimmen, die zu »Krokodilwächter« durch das Netz wandern, scheint der Bestseller aus Dänemark auch hierzulande Anklang zu finden, was mich in diesem Fall vor allem für den Diogenes Verlag freut.

Dessen stilsichere Ader war übrigens auch der Grund, warum ich »Krokodilwächter« lesen wollte. Das und ein grundsätzliches Interesse an Debütromanen. Der Klappentext selbst klingt nämlich eigentlich gar nicht sooo sexy, tauchen doch einige kriminalliterarische Klischees darin auf.

… mehr erfahren

Verlagsschau im März 20.18

verlagsschau maerz titelbild wortgestalt buchblog

Jeden Monat erscheinen reihenweise interessante Bücher. Für die Verlagsschau sichte ich grob die Novitäten und stelle eine Auswahl an Titeln zusammen, die mir beim Durchblättern der Verlagsprogramme aufgefallen sind und vielversprechend erscheinen. Und ich erzähle kurz, warum.

Los geht es mit meiner März-Liste und (wie so oft) ist der Messemonat proppenvoll mit reizenden Neuerscheinungen. Eine Auswahl zu treffen, war nicht einfach (ist es nie), aber folgende Titel möchte ich gerne lesen:

… mehr erfahren

Verlagsschau im November 20.17

titelbild verlagsschau wortgestalt buchblog

Jeden Monat erscheinen reihenweise interessante Bücher. Für die Verlagsschau sichte ich grob die Novitäten und stelle eine Auswahl der Titel zusammen, die mir beim Durchblättern der Verlagsprogramme aufgefallen sind und die mich interessieren. Und ich erzähle kurz, warum.

Los geht es, hier ist meine Auswahl für den vorletzten Monat des Jahres und einer augenscheinlich sehr gemischten Auswahl.

… mehr erfahren