Ross Macdonald – Schwarzgeld

Geld allein macht nicht glücklich, seine Abwesenheit bereitet bisweilen aber auch Probleme. Und so dreht sich in Ross Macdonalds »Schwarzgeld« letztlich alles um Reichtum und Armut, monetärer und gesellschaftlicher Natur. Denn Geld verdirbt nun einmal den Charakter und nirgendwo scheint dies deutlicher spürbar als im mondänen Montevista im sonnigen Kalifornien. Gut, dass der absolut unbestechliche Privatdetektiv Lew Archer da ist, so einen Mann braucht es, wenn mehr Schein als Sein die Menschen dirigiert. … mehr erfahren

Der Indiebookday 2017 – Buchtipps

logo indiebookday 2017

 

Morgen ist wieder Indiebookday! Am Samstag, den 18. März 2017 jährt sich bereits zum 5. Mal die Aktion, die vom mairisch Verlag 2013 initiiert wurde. Der Tag für die kleinen und unabhängigen Verlage. Denn ohne sie wäre die Literaturlandschaft um einiges fader. Sie füllen Nischen, bereichern das Sortiment und sorgen mit ihrer bunten Vielfalt dafür, dass für so ziemlich jeden Menschen ein passendes Buch auf dem Markt zu finden ist. … mehr erfahren

Gary Victor – Schweinezeiten

rezension-gary-victor-schweinezeiten-wortgestalt-buchblog

»Schweinezeiten« ist ein Kriminalroman, den ich in dieser Art auch noch nicht gelesen habe. Genau deshalb schätze ich kleine Verlage als so wertvoll, da man dort immer wieder diese Raritäten entdecken, leider aber auch genauso oft übersehen kann. Da hilft nur ein gutes literarisches Netzwerk, das solche Empfehlungen weiterträgt. … mehr erfahren

#KollendersGeister – Ein Lesetagebuch

header blogtour kollendersgeister lesetagebuchLogbuch der Enterprise, hier spricht Captain Kirk, Sternzeit … achso, nee, quatsch, falscher Einstieg. O Captain, my Captain … Nee, auch nicht. Liebes Tagebuch? Hm, nein. Wie beginnt man denn nun so einen Tagebucheintrag? Komisch eigentlich, dass ich mich das fragen muss, denn tatsächlich führe ich eines bei jedem Lesen eines Buches. Nur lege ich dort in der Regel ganz ohne Anrede los, die Notizen sind reine Gedankenstütze auf dem Weg zur Rezension. … mehr erfahren

Blogtour – #KollendersGeister

blogtour kollendersgeister

Heute startet die Blogtour zu Andreas Kollenders neuem Roman »Von allen guten Geistern«, die in Zusammenarbeit mit fünf literaturbegeisterten Bloggern und dem Pendragon Verlag entstanden ist.

Wenn ihr euch jetzt fragt »Welches Buch?«, »Was ist mit Geistern?« und »Muss man das kennen?«, dann ist die kommende Woche genau dafür da, das alles zu klären. Folgt der Tour und erfahrt alles über #KollendersGeister! … mehr erfahren