Ein Monat mit … Pendragon und Suhrkamp

header ein monat mit pendragonsuhrkamp wortgestalt buchblog

Auf die Idee zu diesem Themen-Monat kam Christin vom Blog life4books, als wir uns unter einem Blog-Post in den Kommentaren darüber unterhielten, dass es noch so verdammt viele und verdammt gute Krimis bei den Verlagen Pendragon und Suhrkamp zu lesen gäbe. Man müsste eigentlich mal einen Pendragon/Suhrkamp-Monat einlegen, hieß es dann. Und hier sind wir. … mehr erfahren

Verlagsschau im April 20.17

titelbild verlagsschau wortgestalt buchblog

Jeden Monat erscheinen reihenweise interessante Bücher. Für die Verlagsschau sichte ich grob die Novitäten und stelle eine ganz subjektive Auswahl an Titeln zusammen, die mir beim Durchblättern der Verlagsprogramme aufgefallen sind und die in meinen Augen vielversprechend klingen. Und ich erzähle kurz, warum. Los geht es, hier ist meine Auswahl für den April!

… mehr erfahren

Monatsrückblick – Februar 20.17

monatsrueckblick-februar-2017Und bevor der März zu Ende geht, kommt heute noch mein Rückblick auf den Februar. Die letzte ausstehende Rezension zu den im Februar gelesenen Büchern ging letzten Montag online, dann bin ich kurz auf die Leipziger Buchmesse gehuscht und nach einem Wochenende, an dem sich die müden Knochen im Lesesessel erholt haben, wieder zurück am Schreibtisch. … mehr erfahren

Ross Macdonald – Schwarzgeld

Geld allein macht nicht glücklich, seine Abwesenheit bereitet bisweilen aber auch Probleme. Und so dreht sich in Ross Macdonalds »Schwarzgeld« letztlich alles um Reichtum und Armut, monetärer und gesellschaftlicher Natur. Denn Geld verdirbt nun einmal den Charakter und nirgendwo scheint dies deutlicher spürbar als im mondänen Montevista im sonnigen Kalifornien. Gut, dass der absolut unbestechliche Privatdetektiv Lew Archer da ist, so einen Mann braucht es, wenn mehr Schein als Sein die Menschen dirigiert. … mehr erfahren

Der Indiebookday 2017 – Buchtipps

logo indiebookday 2017

 

Morgen ist wieder Indiebookday! Am Samstag, den 18. März 2017 jährt sich bereits zum 5. Mal die Aktion, die vom mairisch Verlag 2013 initiiert wurde. Der Tag für die kleinen und unabhängigen Verlage. Denn ohne sie wäre die Literaturlandschaft um einiges fader. Sie füllen Nischen, bereichern das Sortiment und sorgen mit ihrer bunten Vielfalt dafür, dass für so ziemlich jeden Menschen ein passendes Buch auf dem Markt zu finden ist. … mehr erfahren