Reblogged | Brian McGilloway – Borderlands

Und der nächste Beitrag von Christina im Rahmen unseres Blog-Spezials zur irischen und nordirischen Kriminalliteratur ist dran.

Brian McGilloways »Borderlands« ist Debütroman und Auftakt zu einer Krimireihe um Inspektor Benedict Devlin, es ist Winter, wir sind im Grenzgebiet zwischen Nordirland und der Republik Irland und ich bin extrem gespannt auf Christinas Einschätzung, weil mich der Roman auch sehr reizt. … mehr erfahren

Sam Millar – Die Bestien von Belfast

Eine schnelle und harte Privat-Eye-Novel liegt mit »Die Bestien von Belfast« von Sam Millar hier auf dem Tisch und ich meine, wow, mit solch einem Roman in unser Blog-Spezial zur irischen und nordirischen Kriminalliteratur zu starten, ist ein wahres Fest und ein großartiger Auftakt.

… mehr erfahren

Blog-Spezial »Irische/nordirische Kriminalliteratur« gemeinsam mit »Die dunklen Felle«

So langsam hält der Herbst Einzug und mit ihm das nächste Blog-Spezial gemeinsam mit meiner geschätzten Krimibloggerkollegin Christina von »Die dunklen Felle«.

Wir haben uns dieses Mal für einen geografischen Schwerpunkt entschieden und wollen uns einen guten Monat lang irischer und nordirischer Kriminalliteratur widmen. … mehr erfahren

Ellen Dunne – Wie du mir

Ellen Dunne – Wie du mir

Roman Wie du mir Ellen Dunne Eire Verlag

Herbst in Belfast, Anfang der 1990er Jahre. Nordirland. Die Fronten sind verhärtet, seit 1968 beherrscht der Konflikt um die Zugehörigkeit Nordirlands den Alltag in dieser Region. Terror, Bombenexplosionen, Granaten, Attentate, Exekutionen.

Die IRA (pro-irisch) auf der einen Seite, die Loyalisten (pro-britisch) auf der anderen. Und wenn zwei sich streiten, freut sich hier nicht der Dritte. Der Dritte, das ist die Zivilbevölkerung, die sich vor der Gewalt kaum schützen kann, immer wieder zur Zielscheibe wird. Kollateralschäden? Menschenleben.

… mehr erfahren