Reblogged | Sam Millar – True Crime

Im Rahmen unseres Blog-Spezials zur irischen und nordirischen Kriminalliteratur steht heute wieder ein Beitrag von Christina auf dem Plan und das mit einem sehr außergewöhnlichen Buch:

»True Crime« von Sam Miller, der nicht nur Kriminalromane schreibt, sondern selbst ein Leben führte, das sich wie ein Krimi liest. Nordirland und die IRA, eine Haftstrafe, dann New York und einer der größten Raubüberfälle der Geschichte. Sam Millers bewegtes Leben in bewegenden Worten.

»Dabei ist „True Crime“ gar kein Krimi, obwohl es sich schon so liest. Das Buch erzählt Sam Millars Leben, ein Leben wie ein Krimi. Ungewöhnlich, kriminell und mit viel Leid.«

Weiterlesen? Hier geht es zu Christinas Besprechung auf ihrem Blog ‘Die dunklen Felle’: »Das wahre Leben: True Crime – Sam Millar« .


Die Besprechung erscheint im Rahmen des Blog-Spezials »Irische und nordirische Kriminalliteratur« mit Bloggerkollegin Christina von »Die dunklen Felle«.

 

Titelfoto in diesem Beitrag: © Christina Benedikt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.