Estelle Surbranche – So kam die Nacht

Koks über Board. Das ist wirklich schlecht gelaufen für zwei Drogenkuriere, die mit ihrem Schnellboot eine weitere Ladung nach Spanien bringen sollten und von der Küstenwache überrascht wurden. Die gut verschnürten Päckchen mit reinstem Kokain mussten sie rasch im Meer versenken. Ein herber Verlust für ihren Auftraggeber, einen serbischen Warlord.

… mehr erfahren

Kriminell Gelesenes im Oktober 20.17

Banner Kriminell Gelesenes Martin Krists Krimikritik

In seiner Gast-Kolumne »Kriminell Gelesenes« stellt der Berliner Autor Martin Krist hier regelmäßig zum Monatsende seine aktuellen Lieblingsbücher vor – oder Bücher, die er lieber nicht gelesen hätte.

Auch am Ende dieses Monats zieht er Bilanz. Was war im Oktober sein Lieblingsbuch – oder welches Buch hätte er lieber nicht gelesen?

… mehr erfahren

Miss Marples Krimitipp im Oktober 20.17

Banner Miss Marples Krimitipps

In ihrer Gast-Kolumne »Miss Marples Krimitipps« schreibt die Berliner Buchhändlerin Cornelia Hüppe einmal im Monat ihre aktuellen Krimi-Empfehlungen nieder, erzählt, welche Autoren sie begeistert, welche Geschichten sie fasziniert haben.

In diesem Monat gibt es auch von Miss Marples eine französische Lektüreempfehlung, und was für eine: »Die Marseille-Trilogie« von Jean-Claude Izzo

… mehr erfahren

Sophie Hénaff – Kommando Abstellgleis

Anne Capestan ist nach einem Schusswaffeneinsatz im Dienst vorläufig suspendiert. Eine nicht ganz zweifelsfreie Situation, ein nicht ganz zweifelsfreies Verhalten und die Pariser Kommissarin kann selbst durch ihren Mentor, Directeur Buron, nicht mehr beschützt werden. Sie landet auf dem Abstellgleis. Doch was zunächst wie ausrangiert wirkt, ist wie immer nur eine Frage der Perspektive. Und der Einstellung. Spaß ist, was ihr daraus macht. Oder so ähnlich.

… mehr erfahren

Fred Vargas – Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord

Fred Vargas erster Kriminalroman um den Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg war für mich eine ungewöhnliche und interessante Überraschung. Ich kannte bisher noch keinen Roman der Autorin, für den Frankreich-Themenschwerpunkt in diesem Monat wollte ich mich aber durch bekannte Namen der französischen Kriminalliteratur lesen und da gehört Fred Vargas zweifellos dazu.

… mehr erfahren

Jérôme Leroy – Der Block

»Der Block« ist eine Lektüre, die sich von vielem abhebt, was ich in diesem Jahr an politischer Auseinandersetzung in der aktuellen Kriminalliteratur gelesen habe. Der Roman des französischen Autors Jérôme Leroy ist sowohl in seinem Erzählen als auch in seiner inhaltlichen Herangehensweise ungewöhnlich und bemerkenswert.

… mehr erfahren