Reblogged | Eoin McNamee – Blau ist die Nacht

Zum Wochenende gibt es heute im Rahmen unseres Blog-Spezials zur irischen und nordirischen Kriminalliteratur wieder einen Beitrag bei Christina zu lesen. »Blau ist die Nacht« von Eoin McNamee steht auf dem Plan und der Roman, ein Justizkrimi, ein Noir, hat es Christina nicht gerade leicht gemacht. Woran es krankte, das erzählt sie euch aber besser selbst!

»Schon ein wahrer Kraftakt war es, das Buch überhaupt anzufangen, so ist es mit mir auf Urlaub und auf Geschäftsreise geflogen und immer wieder ungelesen mit zurückgekommen. Dann wurde es angefangen und nach wenigen Seiten beiseite gelegt. Und nochmal. Und nochmal. Doch wer jetzt denkt, da hätte ich schon lange aufgegeben, kennt mich schlecht.«

Weiterlesen? Hier geht es zu Christinas Besprechung auf ihrem Blog ‘Die dunklen Felle’: »Drei, drei, drei: Blau ist die Nacht – Eoin McNamee« .


Die Besprechung erscheint im Rahmen des Blog-Spezials »Irische und nordirische Kriminalliteratur« mit Bloggerkollegin Christina von »Die dunklen Felle«.

 

Titelfoto in diesem Beitrag: © Christina Benedikt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.