Reblogged | Margaret Atwood – Oryx und Crake

Und weiter geht es mit dem Blog-Spezial »Dystopische Literatur« von »Die dunklen Felle« und »WortGestalt«! Heute wieder mit einem Beitrag bei und von Christina: »Oryx und Crake« von Margaret Atwood ist der Auftakt zur Maddaddam-Trilogie und wirft einen kritischen Blick in die Zukunft der Forschung.

»Die großen Themen, die Ms. Atwood aus dem Hut zaubert, sind nicht unbekannt. Eine Pandemie ist ein Szenario, welches schon viele Schriftsteller beackert haben. Und doch hat die Autorin auch Neues zu bieten, manchmal etwas versteckt, doch immer sehr pointiert und ironisch. … «

Weiterlesen? Hier geht es zu Christinas Besprechung auf ihrem Blog ‘Die dunklen Felle’: »Zwei plus Eins: Oryx und Crake – Margaret Atwood« .

 


Die Besprechung erscheint im Rahmen des Blog-Spezials »Dystopische Literatur« mit Bloggerkollegin Christina von »Die dunklen Felle«.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.